Perfekte Organisation oder Vertrauen auf gutes Glück?

Wenn Sie diesen Ratgeber durchstöbern, werden Sie feststellen, dass der Planungsaufwand für eine Hochzeit äußerst hoch ist. Dabei werden hier noch nicht einmal alle Möglichkeiten berücksichtigt! Selbstverständlich können Sie sich voller Elan selbst ans Werk machen und Ihre Hochzeit planen, wie es ihr Herz begehrt. Doch nicht alle wollen oder können organisieren, vielleicht fehlt Ihnen einfach die Zeit oder Sie sind sich unsicher, ob Sie angesichts der vielen Baustellen den Überblick behalten. Dann sollten Sie sich ernsthaft überlegen, ob Sie einen Weddingplaner oder eine Weddingplanerin engagieren. Diese Profis nehmen Ihnen die zeitintensive Planung und somit auch den Stress ab. Ich nenne Ihnen hier einige Argumente, die für einen Weddingplaner sprechen:

Der erste Vorteil liegt auf der Hand: Ein professioneller Weddingplaner organisiert eine Hochzeit nicht zum ersten Mal, sondern bringt im Idealfall jahrelange Berufserfahrung mit. Daher kennt er alle Tücken und kann wertvolle Anregungen geben. Er kennt die Abläufe und weiß, wann er welche Schritte einzuleiten hat, und wie er die einzelnen Anbieter am besten koordiniert. Auf diese Weise garantiert Ihnen ein Weddingplaner, dass alles glatt läuft und keine bösen Überraschungen auf Sie zukommen. Die Chance auf eine perfekte Hochzeit steigt!

Sie erhalten alles aus einer Hand

Aufgrund langjähriger Zusammenarbeit kennt der Hochzeitsplaner die zuverlässigen Dienstleister auf Mallorca und hat sich ein Netzwerk aufgebaut, auf das er ohne Bedenken zurückgreifen kann. Sie brauchen keine Preise vergleichen, denn er weiß, welche Preise üblich sind und arbeitet im eigenen Interesse mit Anbietern zusammen, die faire Preis-Leistungs-Verhältnisse nachweisen.

Neben der großen Verlässlichkeit sind so oft Kostenvorteile möglich, denn der Planer handelt für Sie günstigere Preise aus. Außerdem vereinbaren Sie mit ihm einen Budgetrahmen, den er im Gegensatz zu unerfahrenen Brautpaaren exakt einhält – sofern mit den Wünschen vereinbar. Daher sind Sie finanziell von vornherein auf der sicheren Seite. Wenn Sie selbst die Organisation übernehmen, können die Ausgaben durchaus unerwartete Höhen erreichen.

Nicht zu unterschätzen ist der Vorteil, dass der Weddingplaner vor Ort ist. Er kann alle wichtigen Punkte persönlich mit den Partnern regeln. Auch lästige Behördengänge und administrative Tätigkeiten wie die Verhandlungen mit Kirchen und Pfarrern übernimmt der Weddingplaner für Sie. Ohne Spanisch-Kenntnisse sind diese Aufgaben nicht zu unterschätzen! Sie sollten daher einen Anbieter mit Sitz auf Mallorca bevorzugen, denn somit sparen Sie sich die Reisekosten, die anfielen, wenn ein deutscher Dienstleister oder Sie selbst für eine Vorbereitung auf die Insel müssten.

Der Hochzeitsplaner hält Ihnen den Rücken frei

Ein Weddingplaner kümmert sich jedoch nicht nur um die Vorbereitungen. Er ist, sofern Sie ihn hierfür buchen, am Hochzeitstag anwesend und nimmt Ihnen alle organisatorischen Arbeiten ab. Es kann immer etwas schiefgehen, ob nun ein Dienstleister ausfällt oder ein Gast unzufrieden ist und eine besondere Betreuung benötigt: Selbst familiäre Stresssituationen vermag eine neutrale Person eventuell besser aufzufangen als Sie es als befangenes Brautpaar könnten. Der Weddingplaner regelt für Sie den reibungslosen Ablauf, glättet alle Wogen und sorgt mit seinem aufmerksamen Einfühlungsvermögen dafür, dass Sie stressfrei Ihren Hochzeitstag genießen können.

Sie sehen, ein Weddingplaner unterstützt Sie in vielen Bereichen und hält Ihnen den Rücken frei. Sollten Sie viel Zeit haben und obendrein Spaß an der Hochzeitsorganisation haben, spricht nichts dagegen, dass Sie die Planung selbst vornehmen. Für die meisten Paare wird die Zusammenarbeit mit einem Weddingplaner die bessere Variante sein.

p

Der besondere Tipp!

Sie bestimmen übrigens selbst, welche Dienstleistungen Sie beanspruchen, die seriösen Anbieter sind da sehr flexibel. Sollten Sie ein Rundum-sorglos-Paket buchen, müssen Sie nur noch eines tun: im richtigen Augenblick „ja“ sagen.